Mittwoch, 4. Januar 2017

2017: Auf ein Neues!

Erst einmal: Ein frohes neues Jahr euch! Voll Lesestoff, voll Erfüllungen guter Vorsätze, voller Buchstaben, Visitor und Follower, voller Liebe und Glück, Gesundheit und Erfolg! Und Einhörnern.

Zunächst werfe ich den obligatorischen Blick zurück. Das war 2016:

Gelesen

Leute, das passiert, wenn man zu arbeiten anfängt. Und das Jahrespraktikum vor allem auf das Jahr begrenzt ist, man zwischendrin also neue Bewerbungen schreiben und zu allem Überfluss noch drei Mal umziehen muss. Außerdem in eine fremde Stadt zieht, neue Freunde sucht und Kontakt zu den alten halten will: Man schafft nur ganze 18 Bücher (Der Circle von Dave Eggers war nur ausgeliehen). In der Suche oben rechts könnt ihr nach einzelnen Rezis suchen. Aber, wie das Schild oben links auf dem Bild sagt: Relax. Immerhin schreibt mir niemand vor, wie viele Bücher ich zu lesen habe, ich kann das alleine entscheiden. Trotzdem – 18? Erster neuer Vorsatz: wieder mehr lesen. Das geht einher mit einer neuen und besseren Zeiteinteilung, die ich mir vornehme. Feste Zeiten für bestimmte Dinge, das Lesen, Schreiben, Bloggen und ja, auch die Hausarbeit und das Zurückschreiben in WhatsApp etc. Ich fürchte, das muss sein.

Gepostet
Best Nine 2016 Instagram

Auf dem Blog gab es im letzten Jahr insgesamt genau 170 Posts. Davon waren 19 Rezensionen. Resultiert wohl aus der Anzahl gelesener Bücher und einem dazwischen gemogelten, das ich schon gelesen hatte. 39 Wochenstart-Zitate finden sich unter den Einträgen (wenn man weiß, wie viele Wochen so ein Jahr hat, merkt man, aahh da fehlen doch ein paar), außerdem zwölf Specials (Ja! Alle geschafft! Hahaa!). Das sind Texte rund um das Lesen und Bücher im Allgemeinen. Wer Lesetipps brauchte, hat in zwölf Posts ganze 36 bekommen, empfohlen von meinen Verwandten und Freunden (das sind auch alle, die ich mir vorgenommen habe :-))

Jahreshighlight

Mein Highlight des Jahres sind die Lunar Chronicles von Marissa Meyer. Ich habe das schon mehrfach geschrieben, aber dieser Genre-Mix aus Dystopie, Märchen, Abenteuer und Love-Story ist genial gelungen, der Plot ist dicht, die Charaktere sind liebenswürdig und tiefgründig. Die Bücher sind auf meiner Liste der Lieblingsbücher direkt ganz weit oben eingestiegen. Hier geht es zu den Rezensionen.

Clockwork Readers

Ich bin der lieben Asma von Instagram (@oasisgirlmd) so dankbar, dass sie die Clockwork Readers gegründet hat! Unser Buchclub besteht aus so vielen lieben Mädels und wir lesen jeden Monat ein neues Buch, wechseln zwischen Young Adult und Klassikern und jeder kann auf goodreads und Instagram mitdiskutieren.

Mein Evergreen

Ich wollte noch einmal darauf hinweisen, dass die Känguru-Chroniken das Lustigste sind, was ich jemals gehört habe! Die drei Hörbücher laufen bei mir rauf und runter und ich werde einfach nicht müde, dem kommunistischen Beuteltier und seinem Nicht-Besitzer Marc-Uwe bei ihren merkwürdigen Alltagsabenteuern zuzuhören!

Persönlich ...

... hat mir das Jahr 2016 gut gefallen, ich hatte ein tolles Praktikum in Frankfurt und habe viele tolle Menschen kennenlernen dürfen! Ich bin traurig, die Stadt wieder hinter mir zu lassen, aber freue mich auf neue Abenteuer in Köln! (Wofür ich immer noch auf Wohnungssuche bin, das ist so anstrengend!)


Kommen wir zu 2017!

video



Ich suche mir eine eigene Wohnung in Köln, dieses Mal keine WG, und plane, alle meine Bücher endlich bei mir zu haben, jederzeit! Freue mich schon aufs Regal Aus- und Einräumen :-D
An Lesestoff nehme ich mir wieder viel vor. Vor allem wenn man weiß, dass sowieso wieder viel dazwischen kommt! Trotzdem, auf dem Bild könnt ihr sehen, was aktuell auf meinem dringlichsten Stapel ungelesener Bücher liegt. (Der eigentliche Stapel wächst jedes Jahr um Meter und beinhaltet im Moment circa 120 Bücher.)

Natürlich gibt es auch im neuen Jahr Blog-Posts, Rezensionen, Wochenstart-Zitate, Specials und was mir sonst in den Sinn kommt. Auf den sozialen Medien (Buttons oben rechts in der Leiste) gibt es Updates und Gedanken, Bilder und Videos.

Im Januar lese ich erst The Bone Season von Samantha Shannon zu Ende, das mir die liebe Chrissy (Instagram: @library_of_imaginations) zu Weihnachten geschenkt hat. Danach lese ich mit den Clockwork Readers Passenger von Alexandra Bracken.

Und ansonsten lasse ich mich vom neuen Jahr mal überraschen! Und bei euch so? ;-)


Kommentare:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Benedikt,
      vielen Dank für das Kompliment!
      Da schaue ich mal schnell bei dir vorbei :-)
      Liebe Grüße!
      Jessy

      Löschen