Donnerstag, 3. November 2016

Rückblick Oktober – Ausblick November

Haha, ich wollte schon wieder anfangen mit „Wie schnell die Zeit vergeht!”. Und wie jeden Monat habe ich das Gefühl, es trifft die Sache besser als jemals zuvor :-D Ich erkläre euch, warum:

Mein Praktikum war am Montag mit dem 31. Oktober vorbei. Nett, wie die Kollegen sind, behalten sie mich noch zwei Monate da :-) Zum Höhepunkt des Ganzen war ich auf der Frankfurter Buchmesse (hier geht's zum Beitrag Buchmesse) und habe da aber im Hintergrund gearbeitet. Das war schon sehr cool, vor allem die Verleihung des Deutschen Buchpreises und des Friedenspreises! In der Vorbereitungszeit ging es auf der Arbeit sehr stressig zu, deswegen: Meine Güte, ist der letzte Monat wieder schnell vergangen! ;-)

Der Oktober hat auch nur zehn Posts insgesamt, am wenigsten dieses Jahr! Wie gut, dass es jetzt weniger stressig zugeht und ich große Ambitionen hege, das wieder zu ändern! Nebenbei sollte ich mich noch um meine Zukunft kümmern, aber davon lasse ich mich ja jetzt nicht abhalten :-D

Also, die eine Rezension, die ich hochgeladen habe, ist vom Circle von Dave Eggers, und hat leider nur zwei Seifenblasen bekommen. Vielleicht würde ich das Buch einen Monat später sogar mit mehr Punkten bewerten, ich weiß allerdings nicht, ob das zählt. Was mir nur auffällt ist, dass ich immer noch an die Geschichte und den Inhalt denke. Vielleicht sollte ich am Ende des Jahres mal einen Post machen, welche Bücher mir im Gedächtnis geblieben sind.

Die Lesetipps im Oktober kamen von Melly @thefashionforest und Eine kurze Geschichte der Zeit wollte ich ja auch immer mal lesen! Melly vertraue ich auch total, wenn sie etwas empfiehlt! Also schaut euch die drei Bücher mal an!

Und dann war noch Halloween ;-)

Im November ...

... lesen die Clockwork-Readers ein Buch, das unsere Follower aussuchen dürfen, undzwar aus drei Vorschlägen: Entweder The Catcher in the Rye (mein Favorit), To Kill a Mockingbird (ein sehr sehr gutes Buch, ich habe es nur halt schon gelesen) oder Lolita. Ich bin gespannt, wofür wir uns entscheiden!

Mit Furthermore von Tahereh Mafi, dem Clockwork-Readers-Oktober-Buch, bin ich fast fertig und es ist toll! Kann es direkt empfehlen ;-)

Außerdem habe ich so viele ungelesene und vor allem neue Bücher in meinem Regal, dass ich auch nicht weiß, welches ich als nächstes lesen soll! Infrage kommen Elanus, All the bright places, Six of Crows, Delirium, Göttlich 3, Der Name des Windes, Blinde Vögel oder Das Juwel 2. Wenn ihr eins davon empfehlen könnt, dann sehr gerne :-)

Das Special habe ich just in diesem Monat mit einer Freundin geplant, die mir gegenüber sitzt. Natürlich geht es im November um Thanksgiving!

Wer die Buchtipps gibt, weiß ich noch nicht. Ich habe noch welche in petto und schaue mal, welche ich hier loslasse.

In meinem Leben geht es also wieder rund mit neuen Bewerbungen und Überlegungen, wie ich mein Leben zu verbringen gedenke. Es war schon ziemlich schön, sich mehrere Monate lang keine Gedanken darüber machen zu müssen ... (Ich rede, als wäre ich seit Jahren immer auf der Suche, das stimmt natürlich nicht. Nach dem Studium fühlt es sich nur so an :-D) Vielleicht, wahrscheinlich, wird es wieder in eine andere Stadt gehen, neue Umgebung, neue Menschen, neue Eindrücke.
Aber mein Ziel ist, endlich alle meine Bücher mit mir zu nehmen, das ist ja kein Zustand, diese mickrigen zwanzig Bücher, die ich bei mir habe ;-)

Ich wünsche euch einen schönen November und hoffe, ihr habt nicht solche Entscheidungsschwierigkeiten für eure Lektüren! Kocht euch 'nen warmen Tee und kuschelt euch mit Buch ein! Zumindest ich werde das jetzt tun :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen