Samstag, 28. November 2015

Spoiler: Kai Meyer: Die Seiten der Welt

Kai Meyer: Die Seiten der Welt. S.Fischer Verlage. Frankfurt am Main. 2013.




Wie im Haupt-Post bereits erwähnt, war ich mit den zwei Handlungssträngen gelegentlich überfordert. Zum einen sucht Furia  ihren Bruder, Isis hilft ihr dabei und bekämpft die Umgarnte. Zum anderen muss Finnian mit Cat die Exlibri vor der Akademie beschützen. Ihre Ziele erreichen sie getrennt, was ich schade finde. Nachdem sie sich vorher so geholfen haben, hätten sie dem anderen jeweils weiterhin beistehen können, Pips Rettung hätte auch Zeit gehabt bis nach der Explosion.

Außerdem hätte Finnian ruhig sein Leben lassen können, aber da bin ich ja etwas radikal :-D Es passt zum Genre und zur Altersempfehlung, dass er überlebt. Dafür gibt es genügend grausige Tötungen und Verletzungen, die aber nicht detailliert beschrieben werden.

Ansonsten aber habe ich mich in die Welt der Bibliomantik verliebt und werde auch den zweiten Teil lesen, wenn ich endlich meinem SuB hinterher komme.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen