Donnerstag, 31. Dezember 2015

Danke 2015! - Rück- und Ausblicke

Zum Monats- und vor allem Jahresende werde ich wie alle ein wenig sentimental und lasse euch daran teilhaben ;-) Undzwar indem ich jetzt erst mal einen Blick auf den Dezember werfe.

Zum Advent habe ich mir selbst eine Challenge gestellt - vier Kerzen, vier Bücher.
Das hat tatsächlich fast gut geklappt :-D



Eine Kerze: Ben Aaronovitch: Die Flüsse von London

Zwei Kerzen: Terry Pratchett: Schweinsgalopp

Drei Kerzen: Ursula Poznanski: Erebos

Vier Kerzen: Ernest Hemingway: The Old Man and The Sea





Und dann war Weihnachten und ich habe zwei Bücher bekommen :-) Ich hoffe, bei euch gab es auch befriedigende Geschenke ;-)




Außerdem startete einen Tag vor Heilig Abend der neue online Instagram und goodreads Buchclub Clockwork Readers und ich bin stolzes Mitglied!






Und nun zum Jahresrückblick :-)


Dieses Jahr habe ich angefangen, über Bücher zu bloggen, und das war eine gute Entscheidung!
Seit Juli poste ich regelmäßig hier und bei Instagram, Twitter und Google+ und es macht mir total Spaß! Und wenn das dann noch jemand liest, freue ich mich noch mehr! :-) Ich habe so viele andere Leute und Profile und Blogs gefunden, die ähnliche Leidenschaften haben und mit denen ich mich über Bücher und andere Dinge austauschen kann!






Ich habe viele Bücher gelesen, Rezensionen geschrieben, Reisen nach New York und Kopenhagen unternommen, meinen Masterabschluss gemacht und und und ... Meine Freizeit ist seit Juli ziemlich ausgelastet und ich sitze abends zwanzig Minuten und scrolle durch meine Feeds, ja, für jeden einzelnen zwanzig Minuten. Ich weiß gar nicht, wie die Menschen mit tausenden Followern es schaffen, jedes einzelne Bild auf Instagram zu liken? Ich habe Follower, die ihrerseits 3500 Leuten folgen, und sie liken jedes Bild. Da freue ich mich total drüber, aber wie machen die das? :-D










Mein literarisches Highlight des Jahres war übrigens war die Slated-Trilogie von Teri Terry (deutscher Titel: Gelöscht).












In Zahlen:
Am 21. Juli ging dieser Blog an den Start. Das sind jetzt fast sechs Monate. Ich habe dieses Jahr einschließlich diesem 101 Posts veröffentlicht. 23 davon sind Rezensionen. Das Zitat zum Wochenstart gab es 20 Mal. Samstags-Erinnerungen sind ganze sechs zustande gekommen. Acht Mal habe ich über meine Bewerbungen geschrieben. Da soll in Zukunft auch noch etwas zu kommen ;-).


Kommen wir zum Ausblick:


Erst wollte ich ein paar Challenges von anderen Blogs machen, aber kurz vor Weihnachten kam ja dann die wunderbare Einladung zu den Clockwork Readers und ich freue mich schon darauf, jeden Monat ein Buch zu lesen mit den lieben Leuten von Instagram :-)

Im Januar werden wir mit Cinder von Marissa Meyer starten (deutscher Titel: Wie Monde so silbern). Der deutsche Klappentext hat mir ehrlich gesagt gar nicht gefallen, auf Englisch klingt das irgendwie besser :-D Deswegen: Englisch!






Überhaupt ist ja mein derzeitiges Lieblingsgenre die Dystopie, da habe ich ja auch schon einiges hinter mir. 2015 habe ich es endlich geschafft, die beiden Klassiker 1984 und Fahrenheit 451 zu lesen. Moderne Reihen gibt es ja aber auch genügend.





Im neuen Jahr möchte ich noch mehr davon lesen. Mir fehlen noch ganz viele, zum Beispiel der Klassiker Make Room! Make Room!. Aber ein paar habe ich schon erstanden, die sind bald dran ;-)
2016 wird dystopisch.





Aber natürlich nehme ich mir auch vor, SuB-Leichen endlich zu lesen, und kaufe dann doch wieder so viele neue Lektüren, dass ich nicht dazu kommen werde :-D
Gut, soviel zur Bücher-Zukunft :-)
Meine persönliche Zukunft hält noch ein wenig Praktikumszeit bereit, darüber werde ich noch berichten und auch darüber, wie es weiter geht.
Außerdem werde ich im Januar einen Abstecher nach Hamburg machen und eine Freundin besuchen, also freut euch auf ein paar Fotos aus der wunderschönen Hafenstadt!

UND

Ich möchte mich bei allen meinen Lesern und Followern auf allen Plattformen bedanken, dass sie gelegentlich vorbeischauen :-) Vielen Dank ihr lieben Büchermenschen :-*

Also: Allen einen guten Rutsch und einen guten Start ins neue Jahr!!! :-)

Kommentare:

  1. Huhu Jessy,

    da hast du dir für das kommende Jahr ja einiges vorgenommen! "Wie Monde so silbern" ist ganz toll!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sonja :-)
      Ich habe "Wie Monde so silbern" bzw. "Cinder" gestern angefangen und bin schon auf Seite 20 begeistert :-D Ich hoffe, dein erstes Buch im Jahr gefällt dir auch gut :-)

      Liebe Grüße!
      Jessy

      Löschen